Energie

HbA1c-beeinflussende Lebensmittel

Es gibt bestimmte Lebensmittel, die Deinen Blutzucker schnell anstegen lassen und dadurch Deinen Langzeit-Blutzucker-Wert, den HbA1C-Wert, erhöhen können. Andere Lebensmittel hingegen wirken sich positiv auf Deinen HbA1c-Wert aus. Erfahre hier, welche Lebensmittel Du vermehrt essen solltest, und auf welche Du lieber verzichten solltest.

Mehr erfahren
energie

Hormone

Hormone haben in der Pubertät nicht den besten Ruf, dabei sind sie überlebenswichtig. Hormone sind sogenannte Boten- und Signalstoffe, dienen somit gewissermaßen der Weiterleitung von Nachrichten. Dabei aktivieren und deaktivieren sie Prozesse – regulieren also die Vorgänge in Deinem Körper.

Mehr erfahren
energie haut

HbA1c

Bei HbA1c handelt es sich um den Langzeit-Blutzucker-Wert. Er ist nützlich zur Diabetes-Diagnose und besteht aus einem Hämoglobin-Molekül an dem ein Glukosemolekül hängt. Bei der Diagnostik können so die Blutzucker-Werte der letzten 4-6 Wochen ermittelt werden.

Mehr erfahren
energie

Spirulina

Viel Chlorophyll und Eiweiß, wenig Jod - Spirulina hat zahlreiche Vorteile und lässt sich einfach in Deinen Speiseplan einbauen. Die vermeintliche Alge kann aber auch stark belastet sein und durch ihren gewöhnungsbedürftigen Geschmack Probleme bereiten.

Mehr erfahren
superfoods energie mineralstoffe

Moringa

Moringa erinnert vom Geschmack an Meerrettich und enthält neben Carotinen, Vitaminen und Aminosäuren auch Ballaststoffe und Mineralstoffe. Es soll unter anderem das Immunsystem stärken, gut für Leber, Haut und Haare sein und bietet eine ganze Reihe weiterer gesundheitlicher Vorteile.

Mehr erfahren
superfoods energie mineralstoffe

Damit Strom fließt, wenn Schweiß läuft

Jedes mal, wenn wir beim Sport schwitzen, verlieren wir Elektrolyte. Füllen wir unsere Reserven nicht schnell wieder auf, kann es zu einer Mangelversorgung und Funktionsstörungen kommen. Die Folgen kennen wir alle: Krämpfe, Kopfschmerzen oder Kreislaufbeschwerden. Erfahre hier mehr über die wichtigen Nährstoffe und wie Du Deinen Elektrolythaushalt grundsätzlich optimieren kannst.

Mehr erfahren
mineralstoffe energie marathon laufen

Kohlenhydrate - Freund oder Feind?

Kohlenhydrate haben nicht den besten Ruf. Dabei empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, dass die Hälfte der täglichen Energiezufuhr aus Kohlenhydraten kommen soll. Sie sind neben Fetten die Hauptlieferanten unserer Energie und neben Proteinen enorm wichtig, wenn wir Muskeln aufbauen wollen. Schauen wir uns die Wissenschaft hinter Kohlenhydraten an.

Mehr erfahren
energie ernaehrung