Gegen den Stress laufen.

Wie läuft José Jordan?

Wenn José Jordan aus dem Büro kommt, hat er seine Laufschuhe schon dabei. Er fährt dann durch den Feierabendverkehr an den Stadtrand von Madrid und ihm gehen die Gespräche aus den Meetings durch den Kopf, das Klicken und Klacken der Computertastaturen und das Surren der Kaffeemaschine. José parkt seinen Wagen und steigt aus. Er blinzelt in die Abendsonne, und atmet den Kiefernduft des Waldes ein. Dann rennt er los und hört nichts mehr, außer seine schnellen Schritte.

Du möchtest noch mehr wissen?

Unser kostenloser Health Coach hilft Dir, alle für Deinen Körper wichtigen Nährstoffe zu verstehen und mit einfachen Empfehlungen, Tips und personalisierten Rezepten zu verbessern. Hol' Dir die App

myFitness

Teste wichtige Biomarker, die Deine körperliche Fitness beeinflussen können. Dazu geben wir Dir individuelle Empfehlungen, wie Du noch fitter wirst und deine Ausdauer verbessern kannst.

José war schon immer sportlich, aber mit dem Laufen hat er erst angefangen als er 24 war. Jetzt ist er 37 und läuft erfolgreich gegen seinen “Wochentagsblues” an, wie er sagt. José verrät seine Tipps, wie er es schafft durchs Laufen seinen Alltagsstress auszuschwitzen.

  • 3-4 Mal pro Woche laufen, mindestens 3 km
  • an anderen Tagen Krafttraining im Fitnessstudio
  • auch bei Regen und Kälte laufen
  • in Gruppen laufen, weil Atmosphäre toll und motivierend ist
  • von viel Obst und Gemüse ernähren, Frittiertes, Fast Food und Süßes meiden
  • ab und zu Cheatday einlegen und nach Appetit essen

José ist sich sicher, dass uns Laufen mehr Energie und Elan gibt. Sein Enthusiasmus wächst daher mit jedem Training. Laufen gibt ihm ein Gefühl der Befreiung, einen richtigen Adrenalinkick.

Und krank wird er so gut wie nie: “Ich bin sicher, dass Sport helfen kann, viele Krankheiten wie Erkältung, Kopfschmerzen oder Depressionen zu vermeiden.”

Damit José weiterhin fit bleibt, ist es hilfreich zu wissen, ob er ausreichend mit Mineralstoffen und Aminosäuren versorgt ist oder er zu viele entzündungsfördernde Stoffe im Körper hat. Wenn diese Biomarker nicht in einem optimalen Zustand sind, kann die Laufleistung gemindert werden.

Wenn Du auch die Werte Deiner Biomarker kennen möchtest, kannst Du bei uns einen Fitnesstest machen.